Rezept Apfelmus pikant

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelmus pikant

Apfelmus pikant

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18095
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8462 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Aepfel; (Boskop, Jamba, Jena)
200 ml Apfelsaft
4  Schalotten; geviertelt
2 cl Apfelbrand oder Calvados sonst Grappa
- - Zitronensaft
1 klein. Rote, scharfe Chilischote
1  Nussgrosses Stueck Ingwer
- - Butter; zum Anduensten
Zubereitung des Kochrezept Apfelmus pikant:

Rezept - Apfelmus pikant
Aepfel schaelen, entkernen und in mundgerechte Wuerfel schneiden. In Butter anduensten, Schalotten, Chili und Ingwer dazugeben und mit Apfelsaft und Schnaps aufgiessen. Alles bei kleinster Hitze ca. 15 Minuten koecheln lassen, die Apfelwuerfel sollten noch etwas Biss haben. Ingwer und Chili haben ihr ganzes Aroma verteilt, dann nur noch mit etwas Zitronensaft abschmecken. Schmeckt traumhaft lecker zu Kalbsleber, Gruetzwurst oder rosa-gebratenem Kalbsfilet. * Quelle: Nach Nordtext 16.10.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Suessspeise, Warm, Apfel, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 25071 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5379 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7178 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |