Rezept Apfelmus mit Rosinen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelmus mit Rosinen

Apfelmus mit Rosinen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27177
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9163 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
1 kg Äpfel (milde Sorte, z.B. Golden Delicious oder Cox Orange)
100 ml Wasser
50 g ungeschwefelte Rosinen
Zubereitung des Kochrezept Apfelmus mit Rosinen:

Rezept - Apfelmus mit Rosinen
Das Obstmus ist als Nachtisch oder Zwischenmahlzeit gedacht. Es wirkt verdauungsfördernd. Bei Durchfall lieber Bananenmus geben. Zubereitungszeit etwa 25 Minuten 1. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel mit Wasser in einem Topf geben. 2. Die Rosinen mit heißem Wasser waschen und dazugeben. Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten dünsten, dann abkühlen lassen. 3. Für Kinder bis 10 Monate das Mus im Mixer fein pürieren. Für die größeren mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. In Tiefkühlbeutel oder leere Joghurtbecher füllen und verschließen. Im Schockgefrierfach einfrieren und bei Bedarf bei Zimmertemperatur in etwa 6 Stunden auftauen lassen. Etwa 6 Monate, im Joghurtbecher 4 Monate haltbar. Anmerkungen Kathrin Schwarzkopf: Abwandlung: 1/3 Birne, 2/3 Apfel nehmen, anstatt der Rosinen 1 cm Zimtstange mitkochen. Ich habe das Mus nicht eingefroren, sondern in Babygläschen zu je 100 g eingekocht und innerhalb der nächsten Woche aufgebraucht. Verwendung: im Nachmittags-milchfreien Obst-Getreide-Brei.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7173 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10432 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7501 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |