Rezept Apfelmenü , Karameläpfel mit Vanilleschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelmenü , Karameläpfel mit Vanilleschaum

Apfelmenü , Karameläpfel mit Vanilleschaum

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23216
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8850 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Blatt Gelatine , weiß
2  Eier
1  Vanilleschote ; Mark davon
60 g Puderzucker
2 Tl. Zitronensaft
100 ml Vanillelikör
125 ml Sahne
2 El. Zucker ; (1)
75 g Mandeln , gehobelt
3 El. Zucker ; (2)
4  klein. Äpfel , säuerlich
1 El. Butter
3 El. Orangensaft
- - Zimt
- - Zitronenmelisse-Blättchen
Zubereitung des Kochrezept Apfelmenü , Karameläpfel mit Vanilleschaum:

Rezept - Apfelmenü , Karameläpfel mit Vanilleschaum
Gelatine in Wasser einweichen. Eier mit Vanillemark, Puderzucker und Zitronensaft schaumig schlagen. Den Likör zufügen. Die Gelatine tropfnaß bei schwacher Hitze auflösen. Unterziehen. Masse kühl stellen. Sahne steif schlagen und unterheben, sobald die Creme geliert. In Schälchen füllen. Bei mittlerer Hitze Zucker (1) karamelisieren lassen. Mandeln einrühren. Auf Backpapier geben. Abkühlen lassen. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, Früchte in Spalten schneiden. Zucker (2) mit Butter schmelzen. Orangensaft angießen, Äpfel zufügen. 5 Min. dünsten, mit Zimt abschmecken, auf die Creme geben. Mit dem Mandelkrokant und Melisse garnieren. Zubereitungszeit: ca. 60 Min. Pro Portion: ca. 270 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20865 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8095 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4409 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |