Rezept Apfelkuechlein mit Himbeerquark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuechlein mit Himbeerquark

Apfelkuechlein mit Himbeerquark

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8074 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2 klein. Kochaepfel
70 g Weizenvollkornmehl
50 ml Milch
1  Ei
1  Prise Salz
1 Prise Mineralwasser
- - etwa 70 g Butterschmalz
- - Puderzucker
1/2  reife Banane
150 g Magerquark
50 g Himbeeren aus dem Glas
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuechlein mit Himbeerquark:

Rezept - Apfelkuechlein mit Himbeerquark
Diese Apfelkuechlein sind schnell gemacht, also auch als Abendessen gut geeignet. Die Fruechte sorgen fuer Kohlenhydrate und Vitamine, der Quark liefert zu allem noch Eiweiss. Fuer den Ausbackteig das Mehl nach und nach mit Milch verruehren. Dann das Ei und eine Prise Salz zufuegen, verquirlen. 15 Minuten quellen lassen, mit einem Schuss Mineralwasser aufschaeumen. Banane in den Quark schneiden, mit dem Puerierstab cremig ruehren. Die nur leicht abgetropften Himbeeren (Sie koennen auch tiefgefrorene Beeren nehmen) unterziehen. Aepfel waschen, mit dem Ausstecher das Kerngehaeuse herausstanzen, Aepfel in fingerdicke Ringe schneiden. Fett 5 mm hoch in einer kleinen Pfanne zerlassen, bis es siedet. Jeweils einen Apfelring durch den Teig ziehen und ins heisse Fett legen. Von beiden Seiten goldbraun backen, auf Kuechenpapier gut abtropfen lassen. Das Fett in der Pfanne ergaenzen. Die abgetropften Ringe mit Puderzucker bestaeuben und mit dem Quark zu Tisch geben. Vom Teigrest einen kleinen Pfannkuchen backen. (Pro Portion ca. 640 kcal/2690 kJ) * Quelle: Eltern-Zeitschrift 10/89 gepostet von Eva-D. Bilgic ** Gepostet von: Eva-D. Bilgic Stichworte: Suessspeise, Pfannkuchen, Baby, Kleinkind, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147095 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 12703 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4225 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |