Rezept Apfelküchle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelküchle

Apfelküchle

Kategorie - Gebäck, Teilchen, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26442
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4654 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Äpfel, groß, säuerlich
2 cl Obstler
30 g Mehl
300 ml Milch
75 ml Bier
8 g Hefe
1  Eiweiß
- - Salz
1 El. Öl
- - Mehl, Fett
- - Puderzucker oder Zimtzucker
Zubereitung des Kochrezept Apfelküchle:

Rezept - Apfelküchle
Äpfel schälen, Kernhaus ausstechen, Früchte in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Obstler beträufeln und durchziehen lassen. Für den Teig Hefe in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen, separat Mehl, Bier, Salz, Eiweiß, Milch und Öl verrühren und zum Hefeansatz geben. Backfett erhitzen, Apfelringe mit etwas Mehl bestäuben, durch den Ausbackteig ziehen und goldgelb ausbacken. In Puderzucker oder Zimtzucker wälzen und heiß servieren. Quelle: Kochbuch der "Fallers", Verlag G. Braun, 29,80 DM gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 4/1997 erfaßt: Sabine Becker, 2. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12943 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15460 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24472 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |