Rezept Apfelkuchen vom Blech I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen vom Blech I

Apfelkuchen vom Blech I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11052
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12071 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
600 g Mehl
1  Pck. Backpulver
200 g Butter
100 g Zucker
1  Prise Salz
- - abgeriebene Schale einer unbeh. Zitrone
1/4 l Milch
1.5 kg fein-saeuerliche Aepfel
- - Zitrone
150 g Zucker
1 Tl. Zimt
250 g Rosinen
100 g gehackte Haselnusskerne
- - Mehl zum Ausrollen
- - Eigelb zum Bestreichen
1 El. Sahne
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen vom Blech I:

Rezept - Apfelkuchen vom Blech I
Das Mehl mit dem Backpulver in eine Ruehrschuessel mischen. In die Mitte eine Mulde druecken. Butter in Floeckchen auf dem Mehl verteilen. Zucker, Salz, Zitronenschale und Milch in die Mulde geben, leicht verruehren, dann verkneten. In Folie verpackt 60 min. kalt stellen. Inzwischen Aepfel schaelen, raspeln und sofort in einer Schuessel mit Zitronensaft und -schale, Zucker, Zimt, Rosinen und gehackten Haselnusskernen mischen. Dreiviertel des Teiges ausrollen, das gefettete Backblech damit auslegen, einen Rand formen. Die Apfelmischung darauf verteilen. Den restlichen Teig ausrollen und in Streifen schneiden. Die Apfelmischung gitterfoermig damit belegen, die Streifen mit dem mit Sahne verquirlten Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen 30 min. bei 225 Grad auf mittlerer Schiene backen. * Quelle: Lisa Testausgabe, Januar 1995 ** Gepostet von Sysop-Team der SEEROSE Date: 23 Jan 95 Stichworte: P12, Kuchen, Apfel, Teig

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamine für den Alltag Teil 2Vitamine für den Alltag Teil 2
Im Teil 1 haben wir einiges über die Vitamine der B-Gruppe erfahren. Jetzt geht es weiter mit dem Vitamin B12. Es sorgt für Fitness im Kopf und frisches Blut!
Thema 5261 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9452 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4434 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |