Rezept Apfelkuchen vom Blech

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7975
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 43765 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
1  Prise Salz
1  Prise Nelken (gemahlen)
0.5  Pck. Backpulver
1  Pck. Vanillezucker
1  Ei
6 gross. Aepfel
- - (z.B. Boskop, Granny Smith o.ae.)
- - Zimt
- - Zitronensaft
- - Zucker
1  Pck. Vanillezucker
- - Butterfloeckchen
- - Zu gleichen Teilen reichlich
- - Butter
- - Weckmehl(Semmelbroesel)
- - Zucker/Vanillezucker
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen vom Blech:

Rezept - Apfelkuchen vom Blech
In einer Schuessel - Mehl, weiche Butter, Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz zu einem Teig zusammenkneten. Dann aus dem Teig einen Kloss formen und diesen fuer mindestens 1 Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit werden die Aepfel geschaelt und sehr klein geschnitten. Dann werden sie in einer Schuessel mit Zimt, Zucker (Vanillezucker) bestreut,mit dem Zitronensaft betraeufelt und alles gut vermischt. So, jetzt kann der Backofen auf ca. 200GradC vorgeheizt werden, derweil machen wir mit den Streuseln weiter. Hierzu werden Butter, Weckmehl und Zucker (Vanillezucker) mit der Hand zu *kruemeligen* Streuseln geknetet (das ist ein rein empirischer Vorgang, der sich nur schwer zu Papier bringen laesst. Also einfach ausprobieren). Nun wird der kalte Teig auf dem zuvor bemehlten Tisch (oder Backbrett) unter Zuhilfenahme von etwas Mehl ausgerollt, bis er die Groesse des Backbleches erreicht hat, und auf das zuvor mit Backpapier belegte Blech gebracht. Jetzt werden die Aepfel darauf verteilt und mit Butterfloeckchen bestreut. Zum Schluss werden die Streusel auf den Aepfeln verteilt und alles in den Ofen geschoben. Bei 200GradC ca. 40 Min. backen. Es kann noetig sein, den Kuchen fuer die ersten 10-15 Minuten mit Alufolie abzudecken; ins besondere wenn mit Unterhitze gebacken wird. Nach ca. 40 Minuten wird der Kuchen aus dem Ofen geholt, und ein paar Minuten auskuehlen gelassen. Dann wird er zum letztendlichen Auskuehlen auf einen Gitterrost gelegt. In einer Pfanne werden nun 2 El. Butter mit ca. 3 El. Zucker geschmolzen, und in diesen Karamel ca. 100 g gestiftelte Mandeln eingeruehrt (das muss sehr schnell gehen, wenn der Karamel nicht zu dunkel werden soll) und diese Masse sofort auf dem noch warmen dem Kuchen verteilt. Ganz auskuehlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren. ** From: joachim_doerr%wi2@zermaus.zer.sub.org Date: Sun, 05 Dec 1993 08:54:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Kuchen, Apfelkuchen, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12757 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7632 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6954 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |