Rezept APFELKUCHEN MIT ZIMTBUTTER

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept APFELKUCHEN MIT ZIMTBUTTER

APFELKUCHEN MIT ZIMTBUTTER

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28614
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept APFELKUCHEN MIT ZIMTBUTTER:

Rezept - APFELKUCHEN MIT ZIMTBUTTER
500 g Mehl 1/2 ts Salz 1/4 l Milch, ca 40 g Hefe 2 Eier 50 g Zucker 75 g Butter MMMMM--------------------FUeR DEN BELAG--------------------------- 170 g Weiche Butter 1 ts Zimt 6 md Aepfel Zitronensaft 150 g Brauner Zucker MMMMM------------------------QUELLE------------------------------- - aufgeschnappt - Erfasst von Hein Ruehle Die Teigzutaten miteinander vermischen und gut und lange mit dem Mixer oder der Kuechenmaschine schlagen. Hefeteig muss lange geschlagen werden und zwar bis er sich zu einem Ball zusammenrollt. Er sollte ganz leicht klebrig sein, sonst ist er zu nass oder zu trocken. Dann in eine Schuessel mit Deckel geben und evt. ins warme Wasser stellen oder an einem warmen Ort. Springt der Deckel auf ist der Hefeteig fertig. Ein Backblech einfetten und mit Semmelbroesel bestreuen. Den Hefeteig darauf ausrollen und mit dem Kochloeffelende Loecher im Abstand von ca. 5 oder 6 cm hineinstechen. Den Hefeteig abdecken und noch einmal gehen lassen. Sollten die Loecher dann zu klein sein oder fast nicht mehr sichtbar, einfach noch einmal hineinstechen. Die weiche Butter mit einem Teelloeffel Zimt mischen. Die Aepfel mit Schale grob raspeln und in einer Schuessel mit Zitrone verruehren. Jetzt die Butter in die Spritztuelle fuellen und in die Loecher auf dem Hefeteig spritzen. Dann die Apfelraspel gleichmaessig darauf verteilen. Zum Schluss mit braunen Zucker gut bestreuen. Gebacken wird der Kuchen bei Umluft 160Grad ca. 30 Min. und bei normalen E-Herd 180Grad auch 30 Min. :Stichwort : Backen :Stichwort : Kuchen :Stichwort : Apfel :Stichwort : Zimt :Erfasser : Hein Ruehle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6655 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Marzipan - Edle Mandelspeise und HaremskonfektMarzipan - Edle Mandelspeise und Haremskonfekt
Es ist zu kaufen als so genannte Rohmasse. Als kakaobestäubte Kartoffeln, Schweinchen oder Schornsteinfeger. Als zarte Praline von Schokolade umhüllt. In seiner Lübecker Variante – als Brot – ist es weltberühmt.
Thema 7743 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30777 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |