Rezept Apfelkuchen mit Zimt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen mit Zimt

Apfelkuchen mit Zimt

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18339
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17146 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Plätzchen – hübsch verpackt !
Zum Verpacken von Plätzchen, die man verschenken will, sollten Sie die Kartons und Schälchen aufbewahren, in denen man Beeren und anderes Obst kaufen kann. Mit einer schönen Serviette ausgelegt und mit Keksen oder Süßigkeiten gefüllt, sind es schöne Geschenke. Sie können die Kartons oder Schälchen auch von außen noch bekleben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Butter
250 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
3  Eier
275 g Mehl
2 El. Backpulver
6  mittl. Aepfel
3 Tl. Zimt
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen mit Zimt:

Rezept - Apfelkuchen mit Zimt
125 g weiche Butter mit 150 g Zucker und Vanillezucker schaumig ruehren. Nach und nach die Eier darunterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen, zur Schaummasse sieben. Gut verruehren. Milch zugeben, bis der Teig schwer reissend vom Loeffel faellt. Boden und Rand einer Springform (28cm) mit 5g Butter ausstreichen. Teig in die Form geben, glatt streichen. Aepfel waschen, schaelen, vierteln, entkernen. Die runde Seite der Apfelviertel der Laenge nach mehrfach einschneiden, mit der eingeschnittenen Seite nach oben in den Teig druecken. Restlichen Zucker mit Zimt mischen, die Haelfte auf den Kuchen streuen. Die Haelfte der Butter in Flocken auf den Kuchen geben. Im vorgeheizten Backofen (E: 200 GradC) auf der zweiten Schiene von unten 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit restlichem Zimt-Zucker und restlicher Butter in Flocken bestreuen. Besonders gut schmeckt der Kuchen, wenn er noch warm serviert wird. * Quelle: Spar Haushaltsjournal gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Backen, Kuchen, Fruechte, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11392 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9575 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7849 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |