Rezept Apfelkuchen mit Rahmguß

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen mit Rahmguß

Apfelkuchen mit Rahmguß

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2071
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13991 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1  Msp. Backpulver
1  Pr. Salz
75 g Zucker
1  P. Vanillezucker
90 g Butter
1  Ei
- - ca. 1 kg Äpfel (evtl. Boskop)
- - Zimt
3  Eier, getrennt
70 g Zucker
1/8 l Sauerrahm
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen mit Rahmguß:

Rezept - Apfelkuchen mit Rahmguß
Alle Zutaten auf einmal mit dem Handrührgerät zusammenkneten, ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Dann eine Springform (Y 26 cm) damit auslegen, einen Rand formen und andrücken, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, backen. Schaltung: 170 - 190°, 1. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 20 Minuten In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Den vorgebackenen Boden damit belegen, mit Zimt bestreuen, weitere 20 Min. backen (s.o.). Für den Rahmguß Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen. Verquirlte Eigelb und Sauerrahm kurz untermengen. Den Guß auf die Äpfel gießen und nochmals 20 Min. backen. Von Ortrud Hummel, Tuningen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4370 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4754 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38140 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |