Rezept Apfelkuchen mit Mürbeteigdecke

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen mit Mürbeteigdecke

Apfelkuchen mit Mürbeteigdecke

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23906
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9419 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 1,
- - halbe Menge für ein Kuchenblech
50 g Margarine
75 g Semmelbrösel
1 1/2 kg Äpfel
3  Zucker
2  Zitronensaft
1  Vanillezucker
- - Zimt
100 g Mandeln, gehackte
75 g Rosinen
100 g Butter
250 g Mehl
100 g Margarine
100 g Zucker
1  Ei
2  Milch
1  Backpulver (1 Handvoll Mehl zum Ausrollen)
100 g Butter
100 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen mit Mürbeteigdecke:

Rezept - Apfelkuchen mit Mürbeteigdecke
Den ausgerollten Hefeteig dünn mit zerlassener Margarine einpinseln und Semmelbrösel aufstreuen. Äpfel schälen, in Spalten schneiden, Kernhaus entfernen, in Essigwasser legen, um das Braunwerden zu verhindern. Trocken tupfen, mit Zucker und Zitronensaft durchmischen. Auf den Kuchen legen. Vanillezucker, Zimt nach Geschmack, gehackte Mandeln, Rosinen darüber streuen und mit zerlassener Butter beträufeln. Aus den Zutaten einen geschmeidigen Mürbeteig kneten, 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, auf bemehlter Unterlage dünn ausrollen und auf den Apfelbelag legen. Ca. 30 Minuten backen. Nach völligem Erkalten dick mit bei gelinder Hitze zerlassener und wieder abgekühlter Butter bestreichen. Wenn die Butter auf dem Kuchen steht, mit Puderzucker bestäuben. Backzeit: 30-40 Minuten Hitze: 180° -200°C Dieser knusprige und aromatische Kuchen schmeckt auch sehr gut, wenn man den Mürbeteigboden dünn mit erhitzter Aprikosenmarmelade bestreicht und dann Zuckerguß darüber gibt. Früher einer der besten Kuchen zur Kirmes. Jetzt eher als Sonntagskuchen beliebt und schnell zubereitet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4685 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9425 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13393 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |