Rezept Apfelkuchen II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen II

Apfelkuchen II

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21832
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6924 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hasenfleisch !
Ein Hase wiegt zwischen 3.5 und 6.0 kg. Am besten schmecken die Leichtgewichte, die mindestens drei, höchstens jedoch sechs Monate alt sind. Hasen werden von Oktober bis Anfang Januar angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Zucker
1  Ei
150 g Butter
- - 8 Äpfel
- - Saft einer Zitrone
150 g Butter
125 g Zucker
1  Ei
1  Zitrone, abgeriebene Schale von
1/4 l süße Sahne
1 El. Zucker
100 g Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen II:

Rezept - Apfelkuchen II
Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und im Kühlschrank kaltstellen. Die Äpfel schälen in Scheiben schneiden (oder gar raspeln, dann wird der Kuchen "schön matschig" sagt meine Tante..) und mit Zitronensaft beträufeln. Butter, Zucker, Ei und Zucker schaumig rühren, das Mehl kurz unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Eine Springform mit dem Teig auslegen, die Äpfel darauf verteilen und mit dem Belag bedecken. Die Mandeln kleinhacken und zusammen mit dem Zucker über den Kuchen streuen. Bei 175 bis 200 Grad auf der untersten Schiene im Backofen 55-65 min backen. Noch zwei Tricks? - Bißchen Salz an den Teig - Den Belag mit Rum-(Aroma), Vanille-(Aroma) oder/und Zimt "anreichern".

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21528 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17139 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Von Crepes bis Tortilla gerollte KöstlichkeitenVon Crepes bis Tortilla gerollte Köstlichkeiten
Wer kennt sie nicht die leckeren Wraps - Weizenfladen mit allerlei Gemüse, Fleisch, Salat gefüllte Rollen - die jetzt so "IN" sind?!
Thema 11851 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |