Rezept Apfelkuchen Für Den Herrn Bischof

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkuchen Für Den Herrn Bischof

Apfelkuchen Für Den Herrn Bischof

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5843
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9117 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mehl
150 g Butter
80 g Zucker
1 Sp./Schuss Salz
2 Tl. Backpulver
1  Ei
- - Etwas Rahm
- - Preiselbeermarmelade
750 g Apfelspalten
50 g Butter
2 El. Zucker
100 g Gehobelte Mandeln
- - Ilka Spiess Himmel un'Erd vom 13. Oktober 2000
Zubereitung des Kochrezept Apfelkuchen Für Den Herrn Bischof:

Rezept - Apfelkuchen Für Den Herrn Bischof
Mehl, Butter, Zucker, etwas Salz, Backpulver, Ei und Rahm verknetet man zu einem zarten Muerbeteig, der nach kurzem Ruhen zu 2 Platten ausgewellt wird. Man legt den groesseren Teil mit Rand auf eine mit Butter gefettete Springform und bestreicht ihn mit der Marmelade. Dann legt man die gezuckerten Apfelspalten darauf. Es folgt die zweite Teigplatte, die seitlich festgedrueckt wird. Fuer den Guss wird die Butter mit 2 El Zucker und den Mandeln kurz erhitzt und ueber den Kuchen gegossen. Den Kuchen ca. 50 Minuten bei 175 Grad backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95257 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13434 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12978 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |