Rezept Apfelkrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkrapfen

Apfelkrapfen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11753 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
60 g Butter
150 g Zucker
4  Eier
1/4 Tl. Salz
1  Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
500 g Mehl
1  Pk. Trockenhefe
500 g Magerquark
300 g Saeuerliche Aepfel
- - Speisefett; zum Fritieren
- - Zucker; zum Wenden
Zubereitung des Kochrezept Apfelkrapfen:

Rezept - Apfelkrapfen
Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Salz, Zitronenschale und -saft daraufgeben. Mehl und Hefe mischen. Mit dem Quark zur Eischaummasse geben, alles mit dem Handruehrgeraet zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Aepfel waschen, schaelen und vierteln. Das Kerngehaeuse herausschneiden. Die Aepfel sehr fein wuerfeln und unter den Teig heben. Speisefett in einer Friteuse auf 190 C erhitzen. Wenn die Temperatur erreicht ist, mit 2 Essloeffeln kleine Kloesschen von der Teigmasse abstechen und im heissen Fett ca. 5 Minuten goldgelb ausbacken. Dabei nicht mehr als 3-4 auf einmal in das Fett geben, denn das Gebaeck geht noch auf und muss frei schwimmen koennen. Die Krapfen mit einem Schaumloeffel herausnehmen und gut abtropfen lassen. Zucker in einen tiefen Teller schuetten und das heisse Gebaeck darin waelzen. * Quelle: Gepostet von Karin Schmidt@2:2456/440.25 03.07.1994 textlich angepasst Erfasser: Stichworte: Suessspeise, Quark, Apfel, Krapfe, Fritieren, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6591 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 11940 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7086 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |