Rezept Apfelkonfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkonfituere

Apfelkonfituere

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11050
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11124 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg fein-saeuerliche Aepfel
2 El. Essig
- - abger. Schale und Saft einer unbeh. Zitrone
1 kg Zucker
1/2  Flasche Geliermittel
Zubereitung des Kochrezept Apfelkonfituere:

Rezept - Apfelkonfituere
Aepfel schaelen, vierteln und entkernen. Die Apfelstuecke in Essigwasser legen. Die Schalen, Kerngehaeuse in ca. 1/2 l Wasser weichkochen, durch ein Sieb passieren. 1/4 l davon mit Zitronensaft, -schale und Zucker aufkochen. Apfelstuecke dazugeben. Weichkochen, Geliermittel einruehren, sprudelnd aufkochen. Heiss in Glaeser fuellen und verschliessen. * Quelle: Lisa Testausgabe, Januar 1995 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 23 Jan 95 Stichworte: Apfel, Konfituere

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6426 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 30744 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3435 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |