Rezept Apfelkoch (Auflauf nach Wiener Art) + Info

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelkoch (Auflauf nach Wiener Art) + Info

Apfelkoch (Auflauf nach Wiener Art) + Info

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15443
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8186 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucchini !
entschlackend, fördert den Harnfluß

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Aepfel
2  Eier; bis zur Haelfte mehr
1 El. Kartoffelmehl
6 El. Zucker
70 g Broesel
1  Spur Zimt
- - Butter
- - Mehl
Zubereitung des Kochrezept Apfelkoch (Auflauf nach Wiener Art) + Info:

Rezept - Apfelkoch (Auflauf nach Wiener Art) + Info
Die Masse ist aehnlich einer Tortenmasse. Es ist ein mit Zucker-Butter-Eigelbmasse auf kaltem Wege hergestellter Auflauf. Er ist leicht, wohlschmeckend und auch kalt zu servieren. Zubereitung Apfelkoch: Die Aepfel werden im Rohr gebraten und passiert. Dann Eigelb mit dem Zucker schaumig ruehren. Mehl, Broesel, Zimt, die Aepfel dazuruehren und den Schnee einheben. Die Masse in der Form im Rohr backen. Beim Anrichten mit Zucker bestaeuben. * Quelle: Unbekannt Erfasst: A.Bendig 25.5.95 Stichworte: Suessspeise, Apfel, Koch, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smoothies Rezepte und coole Drinks für den SommerSmoothies Rezepte und coole Drinks für den Sommer
Wenn die Tage und die Nächte heißer werden, lechzt der Körper nach Flüssigkeit und Mineralien. Wer genug davon hat, seinen Durst mit Bier und Limonade, Weinschorle oder Bowle, Saft oder Selters zu stillen.
Thema 60004 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11274 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 5197 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |