Rezept Apfelhälften mit Mandelbaiser

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelhälften mit Mandelbaiser

Apfelhälften mit Mandelbaiser

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2068
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6007 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Pk. Vanillesaucenpulver
1/2 l Milch
2 El. Zucker
- - Fett für die Form und zum Bestreichen 5 Äpfel (800 g)
1  Eiweiß
1  Pk. Vanillinzucker
75 g gemahlene Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Apfelhälften mit Mandelbaiser:

Rezept - Apfelhälften mit Mandelbaiser
1. Vanillesauce mit Milch und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten und auskühlen lassen. 2. Eine flache Auflaufform ausfetten. Äpfel waschen, quer durchschneiden und mit dem Kugelausstecher die Kerngehäuse entfernen. Die Schnittflächen mit Fett bestreichen. 3. Eiweiß steif schlagen, Vanillinzucker unter Rühren langsam zum Eischnee geben. Mandeln unterheben. 4. Apfelhälften mit der Mandelmasse füllen, in die Form setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3) auf der 2. Einschubleiste von unten 15 - 20 Minuten backen. Mit der Vanillesauce servieren. Pro Portion (bei 6 Portionen) ca. 6g E, 11 g F, 28g KH = 242 kcal (1011 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Gebackene Rote Bete Hauptspeise: Rotzungenfilet mit Champignonsauce Nachspeise: Apfelhälften mit Mandelbaiser

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16136 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13195 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11750 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |