Rezept Apfelglühwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelglühwein

Apfelglühwein

Kategorie - Getränke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5842
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Orange
1  Zitrone
12  Gewürznelken, ganz
1 1/2 l Apfelmost
3  Zimtstäbchen
65 g Zucker
12  Nelkenpfefferbeeren, ganz
Zubereitung des Kochrezept Apfelglühwein:

Rezept - Apfelglühwein
etwa 1, 5 Liter mit einem Holzspiess (oder aehnlichem) in die Orange und die Zitrone jeweils 6 Loecher so stechen, dass die Nelken in die Loecher passen und sich der "Nelkenkranz" spaeter als Scheibe aus der Frucht herausschneiden laesst. Die Gewuerznelken in die Loecher stecken. Die "gespickte Scheibe" aus den Fruechten herausschneiden. Restliche Fruechte in feine, duenne Scheiben schneiden. Orangen-, Zitronenscheiben, Apfelmost, Zucker, Zimtstaebchen und Nelkenpfeffer in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Sieden bringen, jedoch nicht kochen. Auf niedrige Hitze schalten und 5 Minuten ziehen lassen. Heiss durch ein Sieb in passende Gefaesse geben, servieren. Quelle: Das vollstaendige Lehrkochbuch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 26018 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13540 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22670 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |