Rezept Apfelgelee aus der Mikrowelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelgelee aus der Mikrowelle

Apfelgelee aus der Mikrowelle

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21263
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10032 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schwarzwurzel !
konzentrationsstärkend, ist harntreibend, regt die Nierentätigkeit an, entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 ml Apfelsaft
150 g Gelierzucker
3 El. Himbeersirup; evtl. 1/3 mehr
1 klein. Stueck Stangenzimt
2  Nelken
1 El. Zitronensaft
1 El. Calvados
Zubereitung des Kochrezept Apfelgelee aus der Mikrowelle:

Rezept - Apfelgelee aus der Mikrowelle
Apfelsaft mit Gelierzucker, Himbeersaft, Stangenzimt und Nelken in eine grosse, hohe Glasschuessel geben (die Schuessel darf nur bis zu 1/3 gefuellt sein). Abgedeckt etwa 7 Minuten bei 700 Watt garen, den Saft nach der 3. und der 5. Minute umruehre und zum Schluss Zitronensaft und nach Belieben Calvados unterruehren. Das Apfelgelee kochend heiss randvoll in ein gut gesaeubertes Glas mit Twist-off-Deckel fuellen, sofort verschliessen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehenlassen. Kuehl aufbewahren. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Aufbau, Marmelade, Apfel, Mikrowelle, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 15914 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3111 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14289 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |