Rezept Apfelförmchen mit Vanilleeis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelförmchen mit Vanilleeis

Apfelförmchen mit Vanilleeis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23902
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5996 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Aprikosen; getrocknet, süß
2  Orangensaft
1 1/2  Mandeln; (1) abgezogen, gehobelt und gebräunt
30 g Mandeln; (2) abgezogen
3  Eier; Eiweiß und Eigelb getrennt
3  Milch
2  Schlagsahne
1  Honig
1/2  Zitrone, unbehandelt abgeriebene Schale dav
2  Zitronensaft; (1)
1  Vanille; gemahlen (aus dem Reformhaus)
30 g Dinkel; feingemahlen
40 g Butter
400 g Äpfel; säuerliche (z.B. Boskop)
- - Zitronensaft
- - Vanilleeis
4  Mikrowellenförmchen
Zubereitung des Kochrezept Apfelförmchen mit Vanilleeis:

Rezept - Apfelförmchen mit Vanilleeis
Aprikosen in Würfel schneiden, mit Orangensaft vermengen, zugedeckt etwa 1/2 Minute bei 600 Watt im Mikrowellen-Kombigerät erhitzen und anschließend außerhalb des Gerätes etwa 10 Minuten quellen lassen. Mandeln (2) reiben. Eigelb mit Milch, Schlagsahne, Honig, Zitronenschale, Zitronensaft (1) und Vanille verschlagen und den Dinkel und die geriebenen Mandeln unterrühren. Butter in einer der Mikrowellenförmchen in etwa 1 Minute bei 600 Watt zerlassen und bis auf einen kleinen Rest zu dem Teig geben. Mit der restlichen Butter die übrigen Förmchen ausstreichen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden, die Förmchen damit auslegen, mit Zitronensaft beträufeln und die Aprikosenwürfel darüber verteilen. Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen und unter den Teig heben. Die Masse auf die Äpfel geben und die gerösteten Mandeln (1) darüberstreuen. Den Backrost mit der Wölbung nach unten auf Einschubhöhe 2 des auf etwa 220 Grad vorgeheizten Mikrowellen-Kombigerätes schieben, die Apfelförmchen darauf stellen, die Mikrowelle (600 Watt) hinzuschalten und die Apfelförmchen etwa 8 Minuten backen. Das Apfeldessert etwas abgekühlt mit Vanilleeis angerichtet servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 23952 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 5585 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6563 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |