Rezept Apfeldessert »Tosca«

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfeldessert »Tosca«

Apfeldessert »Tosca«

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2067
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10492 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Äpfel
1/2  Zitrone (Saft von)
1/8 l Portwein
50 g Mandeln, gehackt
50 g Rosinen
1 El. kernige Haferflocken
2 El. Honig
1/8 l Milch
3  Eigelb
2 El. Zucker
1 El. Speisestärke
1  Vanilleschote (herausgeschab
125 g süße Sahne
3  Eiweiß
3 El. Zucker
30 g Mandelblätter
Zubereitung des Kochrezept Apfeldessert »Tosca«:

Rezept - Apfeldessert »Tosca«
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, Äpfel quer halbieren und in eine gefettete Auflaufform setzen. Äpfel mit Zitronensaft und Portwein begießen. Mandeln mit Rosinen, Haferflocken und Honig mischen und die Masse in die Äpfel füllen. Form in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 10 Minuten. Milch mit Eigelb, Zucker, Speisestärke und Vanillemark unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf die Apfelhälften füllen. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und darübergeben. Mit Mandelblättern bestreuen und Form wieder in den Backofen setzen. E: Mitte. T: 175°C / 25 bis 30 Minuten. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 7869 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57372 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8516 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |