Rezept Apfelauflauf (Flamusse)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfelauflauf (Flamusse)

Apfelauflauf (Flamusse)

Kategorie - Nachtisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27398
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Aepfel (Renetten)
90 g Butter
4 El. Mehl
4  Eier
6 El. Puderzucker
250 ml Milch
Zubereitung des Kochrezept Apfelauflauf (Flamusse):

Rezept - Apfelauflauf (Flamusse)
Die Aepfel schaelen, vierteln, vom Kerngehaeuse befreien und in Wuerfel schneiden, in einem Topf 2/3 der Butter zerlassen. Die Apfelstuecke darin 10 Minuten bei milder hitze goldgelb braten, dabei immer wieder umruehren. Den Backofen auf 180 Grd C vorheizen. Das Mehl in eine Schuessel sieben, die Eier nacheinander aufschlagen und dazu geben. Mit dem Mehl vermengen. 4 El Puderzucker dazu sieben. Die Milch in Portionen angiessen. Alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Zum Schluss die Aepfel dazugeben. Eine feuerfeste Form mit der restlichen Butter gut ausbuttern. Die mischung hineingeben. Den Auflauf in der mitte des Backofens etwa 30 Minuten goldgelb backen. Den restlichen Puderzucker darueber sieben und heiss oder lauwarm servieren. :Zeitbedarf : 1 Stunde :Stichwort : Aepfel :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 27.07.2000 :Letzte Aenderung: 27.07.2000 :Quelle : Susi Piroué :Quelle : Die echte franzoesische Kueche :Quelle : G & U

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 4128 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 19641 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 4217 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |