Rezept Apfel Zimtsuppe mit Mandeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Zimtsuppe mit Mandeln

Apfel-Zimtsuppe mit Mandeln

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8588
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8317 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Mehr Spaß beim Essen !
Gibt es bei Ihnen Eier- oder Thunfischsalat, dann füllen Sie ihn doch mal in Eiscremetüten. Nicht nur den Kindern macht das Essen gleich viel mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Lauchstreifen
10 g Butter
150 g Kartoffelwuerfel
100 g Apfelwuerfel
100 ml Vollmilch
150 ml Apfelsaft
600 ml Gemuesebruehe
1/2 Tl. Curry
1/4 Tl. Zimtpulver
- - Vollmeersalz
- - Pfeffer
- - Muskat
50 g Apfelwuerfel
5 g Butter
100 ml Sahne 2 Tl. Gartenkraeuter, gehackt
4 Tl. geroestete Mandelsplitter zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Zimtsuppe mit Mandeln:

Rezept - Apfel-Zimtsuppe mit Mandeln
Lauch in Butter anduensten, Kartoffel und Apfelwuerfel zugeben und mitschwitzen. Milch, Apfelsaft und Gemuesebruehe angiessen, Curry zugeben und zugedeckt koecheln lassen bis die Kartoffeln weich sind. Im Mixglas oder mit dem Mixstab fein puerieren, mit Zimt, Vollmeersalz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Einlage: Apfelwuerfel in Butter anduensten, mit Sahne aufgiessen, aufkochen und mit Gartenkraeutern verfeinern. Kurz vor dem Servieren die Einlage in die Suppe geben, portionieren und mit gehackten Kraeutern und geroesteten Mandeln garnieren ** From: tictac@circus.zer.sub.org (Eckard Haupt) Date: Sat, 05 Feb 1994 11:47:39 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer, Suppen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17341 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10479 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4943 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |