Rezept Apfel Wein Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Wein-Torte

Apfel-Wein-Torte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14557 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter
200 g Mehl
100 g Zucker (1)
1 Tl. Backpulver
1  Pk. Vanillezucker
1  Ei
1/2 l Weisswein
3/4 l Wasser (1)
200 g Zucker
2  Pk. Vanillepudding
10 El. Wasser (2)
500 g Apfel
1  Pk. Sahne
1  Pk. Sahnesteif
- - Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Wein-Torte:

Rezept - Apfel-Wein-Torte
Quelle: Rezeptsammlung meiner Oma Erfasst: Marcel Transier@2:2468/6002.42 Aus Mehl, Butter, Zucker (1), Backpulver, Vanillezucker, Ei einen Knetteig herstellen. Wein, Wasser (1), Zucker (2) zum Kochen bringen. Puddingpulver in Wasser (2) aufloesen, einruehren. Aepfel wuerfeln und unterheben. Die Masse auf den Boden geben und eine Stunde backen. Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und auf den kalten Kuchen geben und mit geroesteten Mandeln bestreuen. Stichworte: Backen, Kuchen, Apfel, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12462 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7371 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4544 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |