Rezept Apfel Vanillekuchen Kuchen vom Blech

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Vanillekuchen-Kuchen vom Blech

Apfel-Vanillekuchen-Kuchen vom Blech

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15466 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehl
1  Ei
50 g Zucker
1  Wuerfel Hefe
1 Glas Vanillinzucker
50 g Butter o. Margarine
125 ml Milch
1 Prise Salz
2 kg Aepfel (saeuerlich)
1  Zitrone (der Saft davon)
200 g Zucker
100 ml Apfelsaft
0.5  Stueck Zimtstange
500 ml Milch
1 Glas Kochpudding Vanillegeschmack
60 g Mandelstifte
25 g Butter oder Margarine
1  Fettpfanne 32x39 cm
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Vanillekuchen-Kuchen vom Blech:

Rezept - Apfel-Vanillekuchen-Kuchen vom Blech
Das Mehl mit dem Ei, dem Salz, dem Zucker und dem Vanillinzucker in eine Schuessel geben. Die Hefe darueberbroeckeln. Das Fett schmelzen (nicht heiss werden lassen!) und mit der kalten Milch in die Schuessel geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 30 bis 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Die Aepfel schaelen, entkernen und in duenne Spalten schneiden. Zusammen mit dem Zitronensaft, 125 gr. Zucker, dem Zimt und dem Apfelsaft aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 5 Minuten duensten. Das Kompott etwas abkuehlen lassen. Den Teig halbieren. Eine Haelfte auf der gefetteten Fettpfanne ca. 32x39 cm ausrollen und das Kompott darauf verteilen. Den Rest Teig auf Blechgroesse ausrollen und ueber das Kompott legen. Das Puddigpulver mit der Milch und ca. 2 Essloeffeln Zucker nach Packung vorschrift kochen und etwas abkuehlen lassen. In die Teigdecke mit dem Finger Mulden druecken und den Pudding hinein- fuellen. Den restlichen Zucker und die Mandelstifte auf den Kuchen streuen und Butterfloeckchen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius (Gas Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Erfasst von: Daniela Suchan Quelle: Bella

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10402 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Lachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 FettsäurenLachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 Fettsäuren
Der Lachs ist ein zäher Langstreckensportler: Jährlich legt er oft über 1000 Kilometer zurück, um zu seinen Laichgewässern zu gelangen. Da der Lachs als Speisefisch zunehmend gefragt ist, wird er inzwischen gezielt für den Verbrauch gezüchtet.
Thema 21392 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20177 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |