Rezept Apfel Tartouillat (Tartouillat aux pommes)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Tartouillat (Tartouillat aux pommes)

Apfel-Tartouillat (Tartouillat aux pommes)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25372
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6634 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Mostaepfel
- - Butter
- - Griesszucker
- - Teig
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Tartouillat (Tartouillat aux pommes):

Rezept - Apfel-Tartouillat (Tartouillat aux pommes)
Dieses Gericht ist etwas schwierig zu machen, denn die Koeche haben immer doe Neigung, zu viele Aepfel und zuviel Teig zu nehmen; dieses Gericht gleicht weder einem Toertchen noch einer Apfeltorte. Besorgen sie sich zwei feuerfeste Tortenplatten aus Eisenblech, deren Raender nicht gewellt sind; eine Platte groesser als die andere. Geben sie in die kleinere Tortenplatte zunaechst eine sehr dicke Schicht Butter und darauf eine sehr dicke Schicht Griesszucker. Dann eine Lage Mostaepfel, die in sehr duenne Scheiben geschnitten und dicht aneinander in einer Schicht gelegt werden. Damit man keine Zwischenraeume bekommt, ist es besser, Vierecke oder Rauten zu schneiden, um die Form der Torte ganz auszufuellen. Auf diese Lage Aepfel schichten sie eine Lage Lage gestossenen Zucker und eine duenne Lage Butter. Auf das so vorbereitete Gericht legen sie eine sehr duenne - wie ein Blatt Papier - Teigplatte, wobei sie sich grosse Muehe geben, keinen Rand aus Teig vorstehen zu lassen. Setzen sie die Platte in den Ofen auf zwei Ziegelsteine und warten sie, bis sie zu karamelisieren beginnt. Sobald das Ganze fast gar ist, stuerzen Sie es in die groessere Platte, die mit Butter und Zucker ausgestrichen ist, und schieben wieder in den Backofen, und zwar derart, dass die Teigplatte nach unten kommt. Vollenden Sie die Backzeit bis sich alles karamelisiert. Servieren sie in der kochendheissen Platte, indem sie die Tartouillat in Vierecke schneiden. Der ganze Zucker, die Aepfel und der Teig sollen miteinander verschmelzen und eine Art weichen Apfelkaramel bilden. :Fingerprint: 21062352,101318708,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 9494 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12757 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 34023 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |