Rezept APFEL SOUFFLE, SOUFFLE DE POMMES

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept APFEL-SOUFFLE, SOUFFLE DE POMMES

APFEL-SOUFFLE, SOUFFLE DE POMMES

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30088
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10466 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grünkohl-Einkauf !
Wenn sie Grünkohl einkaufen, achten Sie darauf, dass die Blätter schön fest und tiefgrün sind. Gelbliche Blätter sind alt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
200 g Apfelmus
100 g Eigelb pasteurisiert
100 g Griesszucker
1 g Zimt, gemahlen
375 g Eiweiss pasteurisiert
100 g Griesszucker
10 g Butter
10 g Griesszucker
10 g Staubzucker
- - Peter Mess COOKNET 235:570/210 Quelle: www.hengstenberg.de
Zubereitung des Kochrezept APFEL-SOUFFLE, SOUFFLE DE POMMES:

Rezept - APFEL-SOUFFLE, SOUFFLE DE POMMES
Kuechenchef : Danny Stocker, MR-Freudenberg Vorbereitung ~ Apfelmus leicht erwaermen ~ Kokotte mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen Zubereitung ~ Eigelb, Zucker und Zimt schaumig ruehren und unter das Apfelmus mischen ~ Eiweiss mit Zucker zu Schnee schlagen und sorgfaeltig unter die Masse ziehen ~ Zu 3/4 Hoehe der Kokotte einfuellen ~ Im Wasserbad auf dem Herd gut erwaermen ~ Bei 220 auf einem Rost backen ~ Mit Staubzucker staeuben und sofort servieren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12649 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3791 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 9791 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |