Rezept Apfel Schweinebraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Schweinebraten

Apfel-Schweinebraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11062
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15031 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g ausgeloestes Schweinekotelett
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
4 El. Butterschmalz
2  Zwiebeln
4 klein. aromatische, fein -saeuerliche Aepfel
1  Prise Zimt
1  Prise gemahlene Nelken
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Schweinebraten:

Rezept - Apfel-Schweinebraten
Das Fleisch kurz waschen, mit Kuechenkrepp abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Braeter erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten braunbraten, etwas heisses Wasser angiessen. Im geschlossenen Topf ca. 60 min. schmoren, dabei immer wieder mit dem Bratfond uebergiessen. 10 min. vor Ende der Bratzeit die geschaelten Zwiebeln, in Ringe geschnitten, zum Fleisch geben. Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und achteln, ebenfalls in den Topf geben, mit Zimt und Nelken bestaeuben. Butter dazugeben, Aepfel unter Wenden goldbraun braten. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Zwiebeln und Aepfeln anrichten. TIP: Ihr Braten bleibt besonders saftig, wenn Sie ihn vor dem Aufschneiden etwa 15 min. ruhen lassen. Nehmen Sie das Fleisch aus dem Braeter und wickeln Sie es in Alufolie. Nach 15 min. koennen Sie das Fleisch dann in Scheiben schneiden. * Quelle: Lisa Testausgabe, Januar 1995 ** Gepostet von Sysop-Team der SEEROSE Date: 23 Jan 95 Stichworte: Schwein, Fleisch, Braten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4761 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 9097 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9672 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |