Rezept Apfel Schweinebraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Schweinebraten

Apfel-Schweinebraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11062
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14797 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g ausgeloestes Schweinekotelett
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
4 El. Butterschmalz
2  Zwiebeln
4 klein. aromatische, fein -saeuerliche Aepfel
1  Prise Zimt
1  Prise gemahlene Nelken
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Schweinebraten:

Rezept - Apfel-Schweinebraten
Das Fleisch kurz waschen, mit Kuechenkrepp abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Braeter erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten braunbraten, etwas heisses Wasser angiessen. Im geschlossenen Topf ca. 60 min. schmoren, dabei immer wieder mit dem Bratfond uebergiessen. 10 min. vor Ende der Bratzeit die geschaelten Zwiebeln, in Ringe geschnitten, zum Fleisch geben. Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und achteln, ebenfalls in den Topf geben, mit Zimt und Nelken bestaeuben. Butter dazugeben, Aepfel unter Wenden goldbraun braten. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Zwiebeln und Aepfeln anrichten. TIP: Ihr Braten bleibt besonders saftig, wenn Sie ihn vor dem Aufschneiden etwa 15 min. ruhen lassen. Nehmen Sie das Fleisch aus dem Braeter und wickeln Sie es in Alufolie. Nach 15 min. koennen Sie das Fleisch dann in Scheiben schneiden. * Quelle: Lisa Testausgabe, Januar 1995 ** Gepostet von Sysop-Team der SEEROSE Date: 23 Jan 95 Stichworte: Schwein, Fleisch, Braten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6366 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4239 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14772 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |