Rezept Apfel Preiselbeerkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Preiselbeerkuchen

Apfel-Preiselbeerkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2062
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9560 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
125 g Butter oder Margarine
70 g Zucker
1 Kart. Vanillinzucker
1  Ei
3/8 l Milch
30 g Zucker
1 Kart. Vanille-Puddingpulver
750 g Äpfel
3 El. Zitronensaft
100 g Preiselbeerkonfitüre
3 El. Aprikosenkonfitüre
2 El. geröstete Mandelblätter
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Preiselbeerkuchen:

Rezept - Apfel-Preiselbeerkuchen
Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten und 30 Minuten kühl stellen. Für den Belag Milch und Zucker ankochen mit angerührtem Puddingpulver andicken, abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Teig auf dem Boden einer gefetteten Springform ausrollen, einen etwa 4 cm hohen Rand andrücken und Teigboden mehrmals einstechen. In den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 10 Minuten. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Oberfläche mehrmals einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Teigboden mit Preiselbeerkonfitüre bestreichen. Pudding darübergeben und Apfelviertel hineinsetzen. Wieder in den Backofen setzen. T : 200°C / 35 bis 40 Minuten, 5 Minuten 0. Aprikosenkonfitüre erhitzen- durch ein Sieb streichen und den warmen Kuchen damit bestreichen. Mandelblätter darüberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4758 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7789 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 12224 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |