Rezept Apfel Lasagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Lasagne

Apfel-Lasagne

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13000 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Lasagneblaetter
3 gross. Saeuerliche Aepfel;z.B. Boskop
500 g Gemischtes Hackfleisch
100 g Durchwachsener Speck
1  Zwiebel
2  Stangen Sellerie
2 El. Speiseoel
1/8 l Apfelwein; oder -saft
1/8 l Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Tomaten; geschaelt
2 El. Kraeuter; frisch oder ge- trocknet, z.B. Majoran, Salbei, Rosmarin
3/4 l Bechamelsauce; Fertigprodukt oder selbstgemacht
150 g Mozarella
100 g Allgaeuer; frisch gerieben
- - Emmentaler
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Lasagne:

Rezept - Apfel-Lasagne
Fuer die Fuellung den Speck, die Zwiebel und den Sellerie feinwuerfeln. Das Speiseoel erhitzen, den Speck darin knusprig braten, die Hitze reduzieren und die Zwiebel und den Sellerie darin anduensten. Das Hackfleisch hinzufuegen und unter Ruehren anbraten. Die Kraeuter, den Apfelwein oder -saft, die Bruehe und die Tomaten hinzufuegen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und etwa 35 Minuten im offenen Topf koecheln lassen. Die Aepfel schaelen, entkernen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit etwas Bechamelsauce ausgiessen, mit vier Lasagneblaettern auskleiden. Die Haelfte der Apfelscheiben daraufgeben, dann eine Haelfte der Hackfleischfuellung darauf verteilen, mit Sauce uebergiessen. Noch einmal Lasagneblaetter, Apfelscheiben, Fuellung und Sauce daruebergeben, mit den restlichen Lasagneblaettern abschliessen. Den Mozarella in Scheiben schneiden, zusammen mit dem geriebenen Kaese und Butterfloeckchen auf den Nudelblaettern verteilen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten ueberbacken, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat. * Quelle: Werbebroschuere gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Teigwaren, Fruechte, Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12262 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15689 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14132 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |