Rezept Apfel Kissel (Jablotschnyj kisel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Kissel (Jablotschnyj kisel)

Apfel-Kissel (Jablotschnyj kisel)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15442
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9075 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeerblättertee !
gegen Arthrosen , Blasenentzündung, Rheuma, Gicht, Prostata und Leberbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Aepfel; mit kraeftigem Geschmack, z.B. Boskop
1/2  Tas. Kartoffelstaerke; Menge anpassen, u.U. bis zur
- - Haelfte mehr
200 g Zucker
1/2  Zitrone; Saft
1  Zimtstange
- - Zucker; zum Ausstreuen
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Kissel (Jablotschnyj kisel):

Rezept - Apfel-Kissel (Jablotschnyj kisel)
Die Aepfel wuerfeln und in wenig Wasser weich kochen. Eine Tasse (bezogen auf Zubereitung mit 1 kg Aepfeln) des Suds beiseite stellen und abkuehlen lassen. Die Kartoffelstaerke darin aufloesen. Die Aepfel durch ein Sieb passieren und mit dem restlichen Kochsaft vermischen. Die sollte fuenf Tassen (bezogen auf Zubereitung mit 1 kg Aepfeln) Fluessigkeit ergeben (sonst die uebrigen Zutaten in den Mengen anpassen). Mit dem Zucker, den Zitronensaft vermischen, Zimt zugeben und aufkochen. Die Kartoffelstaerke hineingeben und unter staendigem Ruehren wiederholt zum Kochen bringen. Eine Stein- oder Porzellanform mit Wasser ausspuelen, mit etwas Zucker ausstreuen und den Sirup hineingeben. Kaltstellen. Bemerkung: beim Backen eines Apfelkuchens die Schalen und Gehaeuse der Aepfeln auskochen und daraus einen Kissel zubereiten. * Quelle: Irina Carl, Russisch kochen, Edition dia 1993 ISBN 3 86034 112 X Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Moosbeere, Info, Russland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15558 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11547 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3531 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |