Rezept Apfel Herings Salat mit Meerrettich Dressing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Herings-Salat mit Meerrettich-Dressing

Apfel-Herings-Salat mit Meerrettich-Dressing

Kategorie - Salat, Obst, Fisch, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25160
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3302 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Heringsfilet in Öl
- - Pfeffer
2 klein. Zwiebeln
1  Apfel
- - Zitronensaft
220 g Rote Bete
1 El. Dill; gehackt
100 g Crème fraîche
5 El. Saure Sahne; evtl. mehr
2 El. Sahnemeerrettich
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Herings-Salat mit Meerrettich-Dressing:

Rezept - Apfel-Herings-Salat mit Meerrettich-Dressing
Heringsfilets gut abtropfen lassen und schräg in 2 cm breite Stücke teilen. Zwiebeln abziehen, in dünne Ringe schneiden. Apfel putzen, vierteln, in dünne Spalten teilen, mit Zitronensaft beträufeln. Rote Bete (aus dem Glas) halbieren oder vierteln, mit Fisch, Zwiebeln und Dill vermischen. Crème fraîche mit Sauerrahm und Meerrettich glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, unter den Salat ziehen. Zuletzt Apfelspalten locker unterheben. Mit Dill dekorieren. : Zeit: ca. 20 Minuten : Pro Portion: 430 kcal/1800 kJ Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/94 erfaßt: Sabine Becker, 30. August 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11233 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 7038 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 39747 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |