Rezept Apfel Chutney (Seb ki Chatni)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Chutney (Seb-ki-Chatni)

Apfel-Chutney (Seb-ki-Chatni)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9777
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 lb Aepfel; saeuerlich
2  Chilischoten; frisch
3 El. Ghee; geklaerte Butter
2 Tl. Fuenfgewuerzmischung (Bockshornklee,Fenchelsa- men,Kreuzkuemmelsamen,
- - schwarzen Senfkoernern, Zwiebelsamen)
1  Spur Salz
1 Tl. Kurkuma; gemahlen
1 Tl. Kreuzkuemmel; Cumin(gem.)
3 El. Rohrzucker
2 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Chutney (Seb-ki-Chatni):

Rezept - Apfel-Chutney (Seb-ki-Chatni)
1. Die Aepfel schaelen, von den Kerngehaeusen befreien und kleinschneiden. Die Chilis waschen, halbieren und entkernen. 2. Das Ghee (Ich nehme dazu immer Butterschmalz.) erhitzen. Die Gewuerze darin bei mittlerer Hitze etwa eine halbe Minute unter Ruehren anbraten. Die Apfelstuecke dazugeben und etwa 4 Minuten anbraten. Etwa 10 Essloeffel Wasser angiessen. Das Chutney zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten garen, bis die Aepfel weich sind. 3.Den Zucker und den Zitronensaft hinzufuegen und das Chutney bei mittlerer Hitze noch so lange kochen lassen, bis es dickfluessig ist. Dabei immer ruehren. Das Chutney abkuehlen lassen. Pro Portion etwa 500kJ/120 kcal. * Quelle: GU Kuechen-Ratgeber - Indisch kochen - erfasst von Isabel Pannike 06.06.94 Stichworte: Saucen, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 5448 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6250 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 15739 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |