Rezept Apfel Aprikosen Mandelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen

Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7694 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Aprikosen, getrocknete
1  Zitrone, unbehandelte
25 g Mandeln
500 g Äpfel
250 g Butter oder Margarine
225 ml Birnendicksaft
1  Pr. Salz
4  Eier
225 g Mehl
1 Tl. Backpulver
100 g Mandeln, gem.
- - evtl. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen:

Rezept - Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen
Aprikosen grob hacken. Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen. Mandeln mit Schale grob hacken. Aepfel schaelen, vierteln, Kerngehaeuse herausschneiden. Apfelviertel in duenne Scheiben schneiden. Aepfel, Aprikosen, Zitronenschale und -saft mischen. Fett, Birnen- Dicksaft, Salz und Eier mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Mehl und Backpulver kurz unterruehren. Teig halbieren, gem. Mandeln unter die eine Haelfte ruehren. In eine ausgefettete Springform (0 26 cm) geben, mit einem Essloeffel den Rand ca. 2 cm hochziehen. Apfel- Aprikosengemisch unter den restlichen Teig ruehren, auf den Mandelteig geben, gehackte Mandeln auf den Rand streuen, backen. Schaltung: 170 - 190°, 1. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 65 Min. Nach Belieben mit Puderzucker bestaeuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9549 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 39189 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9311 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |