Rezept Apfel Aprikosen Mandelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen

Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7779 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Aprikosen, getrocknete
1  Zitrone, unbehandelte
25 g Mandeln
500 g Äpfel
250 g Butter oder Margarine
225 ml Birnendicksaft
1  Pr. Salz
4  Eier
225 g Mehl
1 Tl. Backpulver
100 g Mandeln, gem.
- - evtl. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen:

Rezept - Apfel-Aprikosen-Mandelkuchen
Aprikosen grob hacken. Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen. Mandeln mit Schale grob hacken. Aepfel schaelen, vierteln, Kerngehaeuse herausschneiden. Apfelviertel in duenne Scheiben schneiden. Aepfel, Aprikosen, Zitronenschale und -saft mischen. Fett, Birnen- Dicksaft, Salz und Eier mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Mehl und Backpulver kurz unterruehren. Teig halbieren, gem. Mandeln unter die eine Haelfte ruehren. In eine ausgefettete Springform (0 26 cm) geben, mit einem Essloeffel den Rand ca. 2 cm hochziehen. Apfel- Aprikosengemisch unter den restlichen Teig ruehren, auf den Mandelteig geben, gehackte Mandeln auf den Rand streuen, backen. Schaltung: 170 - 190°, 1. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 65 Min. Nach Belieben mit Puderzucker bestaeuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7524 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 9119 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 11056 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |