Rezept Aperitif Gemüse im Bierteig mit Dips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips

Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11926 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Mehl Typ 405
150 ml Helles Bier
2  Eigelb
2  Eiweiß
- - Salz
3  Karotten
3  Petersilienwurzel
1  Staudensellerie
1  Fenchel
50 g Mehl
200 g Joghurt
200 g Quark
100 ml Sahne
- - Weißer Pfeffer,
- - Cayenne-Pfeffer
2 El. Schwarze Olivenpaste
2 El. Pesto; (z. B. von Rucola)
2 El. Paste von getrockneten Tomaten
- - Ilka Spiess Einfach köstlich! Kochen mit Frank Seimetz
Zubereitung des Kochrezept Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips:

Rezept - Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips
Um einen schoenen Bierteig zu erhalten, zuerst das Mehl mit dem Bier glattruehren. Dann die Eigelbe einruehren und den Teig fuenf Minuten ruhen lassen. Mittlerweile das Eiweiss steif schlagen und unter die Masse heben. Zur Vorbereitung des Gemueses die geschaelten Petersilienwurzeln und Karotten in etwa 3 mm duenne Scheiben schneiden. Das Herz des jungen Staudensellerie komplett verwenden. die aeusseren Sellerei-Stengel wie Rhabarber schaelen und in etwa 12 cm lange und 5 mm dicke Streifen schneiden. Auch die gruenen Blaetter des Staudensellerie koennen verwendet werden. Fenchel mit Strunk laengs in Scheiben schneiden und den Strunk rausschneiden. die Gemuese salzen und in Mehl wenden. mit einer Gabel oder einem Holzspiess die einzelnen Teile durch den Teig ziehen. Je nach Dicke des Produktes zwischen 2 und 5 Minuten ausbacken. Auf Kuechenkrepp abtropfen lassen und noch warm servieren. Fuer die Dip-Varianten den Joghurt, den Quark und die Sahne glattruehren. Kraeftig mit Salz, weissem Pfeffer und Cayenne-Pfeffer wuerzen. die Masse in drei Teile teilen. Jedes Teil einmal mit schwarzer Olivenpaste, einmal mit Pesto und einmal mit der Paste von getrockneten Tomaten abschmecken. Zum Servieren in Dipschaelchen umfuellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7369 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 6909 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6515 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |