Rezept Aperitif Gemüse im Bierteig mit Dips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips

Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Mehl Typ 405
150 ml Helles Bier
2  Eigelb
2  Eiweiß
- - Salz
3  Karotten
3  Petersilienwurzel
1  Staudensellerie
1  Fenchel
50 g Mehl
200 g Joghurt
200 g Quark
100 ml Sahne
- - Weißer Pfeffer,
- - Cayenne-Pfeffer
2 El. Schwarze Olivenpaste
2 El. Pesto; (z. B. von Rucola)
2 El. Paste von getrockneten Tomaten
- - Ilka Spiess Einfach köstlich! Kochen mit Frank Seimetz
Zubereitung des Kochrezept Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips:

Rezept - Aperitif-Gemüse im Bierteig mit Dips
Um einen schoenen Bierteig zu erhalten, zuerst das Mehl mit dem Bier glattruehren. Dann die Eigelbe einruehren und den Teig fuenf Minuten ruhen lassen. Mittlerweile das Eiweiss steif schlagen und unter die Masse heben. Zur Vorbereitung des Gemueses die geschaelten Petersilienwurzeln und Karotten in etwa 3 mm duenne Scheiben schneiden. Das Herz des jungen Staudensellerie komplett verwenden. die aeusseren Sellerei-Stengel wie Rhabarber schaelen und in etwa 12 cm lange und 5 mm dicke Streifen schneiden. Auch die gruenen Blaetter des Staudensellerie koennen verwendet werden. Fenchel mit Strunk laengs in Scheiben schneiden und den Strunk rausschneiden. die Gemuese salzen und in Mehl wenden. mit einer Gabel oder einem Holzspiess die einzelnen Teile durch den Teig ziehen. Je nach Dicke des Produktes zwischen 2 und 5 Minuten ausbacken. Auf Kuechenkrepp abtropfen lassen und noch warm servieren. Fuer die Dip-Varianten den Joghurt, den Quark und die Sahne glattruehren. Kraeftig mit Salz, weissem Pfeffer und Cayenne-Pfeffer wuerzen. die Masse in drei Teile teilen. Jedes Teil einmal mit schwarzer Olivenpaste, einmal mit Pesto und einmal mit der Paste von getrockneten Tomaten abschmecken. Zum Servieren in Dipschaelchen umfuellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 67559 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Katerstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der FeierKaterstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der Feier
Das Neue Jahr beginnt bei vielen Feiernden mit schmerzendem Schädel, einem hohlen Gefühl im Magen und dem festen Vorsatz: Nie wieder Alkohol.
Thema 14022 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14776 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |