Rezept Antje's Backofengeheimnis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Antje's Backofengeheimnis

Antje's Backofengeheimnis

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19510
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
80  g. Gouda, ueberjaehrig
200  g. Gouda, mittelalt
800  g. Tomaten, geschaelt
1  Knoblauchzehe
4 El. Olivenoel
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz frisch aus der Muehle
1  Msp. Zucker
350  g. Gemuesezwiebeln
1  Paprikaschote, gruen
1  Paprikaschote, rot
1  Zucchini, ca. 200 g
1  Muskatnuss, gerieben
2  Schweinefilets, je ca. 300 g ohne spitzes Ende
40  g. Butter
Zubereitung des Kochrezept Antje's Backofengeheimnis:

Rezept - Antje's Backofengeheimnis
Gouda "ueberjaehrig" fein reiben, den "mittelalten" grob reiben. Die Tomaten abtropfen lassen und den Saft auffangen. Tomaten grob hacken. Knoblauchzehe schaelen und fein hacken. In 1 Essloeffel Oel glasig werden lassen, die Tomaten zufuegen und bei milder Hitze als Sauce saemig einkochen lassen. Basilikum abspuelen und trockentupfen. Blaetter von den Stielen zupfen, hacken, unter die Sauce mischen und diese mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Zwiebeln schaelen, halbieren und in duenne Scheiben schneiden. Paprikaschoten und Zucchino putzen und waschen. Paprika in feine Streifen, Zucchino in duenne Scheiben schneiden. Im restlichen Oel Zwiebeln glasig werden lassen, das uebrige Gemuese zufuegen und duensten, bis keine Fluessigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schweinefilets abspuelen, mit Kuechenkrepp abtupfen, wenn noetig haeuten und in etwa 1 cm dicke Medaillons schneiden. In der heissen Butter beidseitig braun anbraten, herausnehmen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Gemuese in eine laengliche feuerfeste Form geben. Medaillons darauf verteilen, mit der Tomatensauce bestreichen. Beide Gouda-Sorten mischen und ueber die Sauce streuen. Das Gericht bei 200 Grad Celsius im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten ueberbacken. In der Form servieren. Als Beilage frisches Baguette sowie einen kraeftigen Rotwein reichen. ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Fleisch, Filet, Schwein, Schweinefilet, Backofen, Ueberbacken, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24224 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 9899 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14291 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |