Rezept Antipasti Platte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Antipasti-Platte

Antipasti-Platte

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 48711 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Paprika (möglichst bunt gemischt)
250 g Champignons
4 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1  Zucchini
6 El. Rotweinessig
1 Tl. Oregano (getrocknet)
1/8 l Olivenöl
2  Lorbeerblätter
1 Bd. glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Antipasti-Platte:

Rezept - Antipasti-Platte
1. Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5-6) auf der mittleren Einschubleiste 15 - 20 Minuten backen, bis die Haut dunkel ist und Blasen wirft. 2. Die Schoten kurz mit einem feuchten Tuch abdecken, dann häuten. Die Champignons putzen, wenn nötig, kurz waschen, in 2 El. Öl braun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. 3. Zucchini putzen, waschen, längs in Scheiben schneiden und in 2 El. Öl von beiden Seiten braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4. Aus Essig, Salz, Pfeffer, Oregano und Olivenöl eine Sauce rühren. Alle Gemüse zusammen mit dem Lorbeer und der von den Stielen gezupften Petersilie auf einer Platte anrichten, mit der Sauce beträufeln und etwa 1 Stunde durchziehen lassen. Pro Portion ca. 3 g E, 20 g F, 3 g KH = 213 kcal (892 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Antipasti-Platte Hauptspeise: Gurken-Moussaka Nachspeise: Mascarpone-Pastete mit Erdbeeren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 2637 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29240 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 16811 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |