Rezept Anisbroetli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Anisbroetli

Anisbroetli

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6134 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier
400 g Puderzucker
1 El. Anis; ganz
1  Spur ;Salz
500 g Weissmehl Menge evtl. anpassen
Zubereitung des Kochrezept Anisbroetli:

Rezept - Anisbroetli
Eier und Puderzucker sehr schaumig ruehren, Anis und Salz beimischen. Mehl portionsweise beigeben, daruntermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kuehlstellen. Den Teig ca. 15 mm dick auswallen, Guetzlimodel leicht bemehlen, auf den Teig druecken, dann die Broetli ausschneiden und auf ein befettetes Blech legen. Waehrend mindestens 36 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Anschliessend bei 130 GradC etwa eine Stunde backen. * Quelle: Nach Coop-Zeitschrift 50/1994 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 14 Jan 1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Anis, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14304 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4407 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9670 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |