Rezept Anis Pistazien Rauten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Anis-Pistazien-Rauten

Anis-Pistazien-Rauten

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21261
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6439 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 60 Portionen / Stück
3 Tl. Anissamen
100 g Zitronat
100 g Pistazienkerne
4  Eier (Gew.-Kl. 2)
4 El. Orangenlikoer
400 g Puderzucker; gesiebt
100 g Mehl
30 g Speisestaerke
2 El. Zitronensaft
1  Eiweiss
Zubereitung des Kochrezept Anis-Pistazien-Rauten:

Rezept - Anis-Pistazien-Rauten
1/3 vom Anis im Moerser zerstossen, Zitronat fein hacken. Pistazienkerne in der Mandelmuehle mahlen. Eier, Likoer, die Haelfte des Puderzuckers und gestossenen Anis mit den Quirlen des Handruehrers schaumig schlagen. Mehl, Speisestaerke, die Haelfte des Zitronats und Pistazien untermischen. Den Teig mit einer angefeuchteten Palette gleichmaessig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der 2. Einschubleiste von oben 14-17 Minuten backen (Gas 2, Umluft 160 Grad). Inzwischen den restlichen Puderzucker mit Zitronensaft und Eiweiss halbsteif schlagen. Restliches Zitronat und Anis unterschlagen. Den Teig nach dem Backen noch heiss damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskuehlen und fest werden lassen. Danach erst in etwa 4 cm breite Streifen, dann in Rauten schneiden. Sie halten sich 2 bis 3 Wochen. Angaben gelten pro Stueck: :Pro Person ca. : 58 kcal :Pro Person ca. : 243 kJoule :Eiweiss : 1 Gramm :Fett : 1 Gramm :Kohlenhydrate : 10 Gramm :Zeitaufwand ca.: 1 Stunde * Quelle: Essen und Trinken 11/94 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Backen, Gebaeck, Pistazie, P60

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14265 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39540 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Pilze - frische Pilze im September startet die PilzsaisonPilze - frische Pilze im September startet die Pilzsaison
Im September beginnt die Pilzsaison. Sonnige Herbsttage, kühl-feuchte Nächte: das lässt die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch aufgepasst!
Thema 20328 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |