Rezept Angemachter Paglietta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Angemachter Paglietta

Angemachter Paglietta

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Paglietta ersatzweiser junger Brie
100 g junger Pecorino
200 g Magerquark
- - Pfeffer
1/2 Bd. Rauke
4  Knoblauchzehen
2 klein. Zucchini # 200 g
4 El. Olivenoel
- - Salz
250 g Tomaten
Zubereitung des Kochrezept Angemachter Paglietta:

Rezept - Angemachter Paglietta
Von dem Paglietta die Rinde entfernen. Den Pecorino fein reiben. Paglietta, Pecorino und Quark mit einer Gabel zerdruecken und mit Pfeffer wuerzen. Rauke waschen und trockenschleudern. Knoblauch pellen und in duenne Scheiben schneiden. Zucchini putzen, waschen, in halbzentimeterdicke Scheiben schneiden und in 2 Portionen mit je 2 EL Olivenoel ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. In den letzten zwei Minuten den Knoblauch zugeben. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen und vorsichtig mit den Zucchini mischen. Mit der Rauke auf einer Platte anrichten. Mit dem angemachten Weichkaese servieren. :Pro Person ca. : 334 kcal :Pro Person ca. : 1398 kJoule :Eiweiß : 21 Gramm :Fett : 24 Gramm :Kohlenhydrate : 9 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7984 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14209 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15016 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |