Rezept Andalusische Tomatensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Andalusische Tomatensuppe

Andalusische Tomatensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7974
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22162 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g reife Tomaten
100 g Zwiebeln
2 El. Sonnenblumenoel
1 El. Wasser
4 El. Hefeflocken
100 g Wasser
2 El. Rotwein
1  Gemuesebruehwuerfel
1 El. Butter
10  gehackte Rosmarinnadeln
1 El. feingehacktes Fenchelkraut oder Dill
1 El. feingehackter Thymian
1 El. feingehackter Zitronenthymian
1 El. feingehacktes Basilikum
1  Knoblauchzehe
1/4 Tl. Selleriesalz
1  Spur Picata
100 g Zucchini oder Salatgurke
4 El. Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Andalusische Tomatensuppe:

Rezept - Andalusische Tomatensuppe
Zubereitungszeit: 30 Minuten Die Tomaten kurz ins kochende Wasser tauchen, dann die Haut abziehen. Die Zwiebeln schaelen und wuerfeln. In dem Oel mit 1 Essloeffel Wasser glasig braten. Zum Schluss die Hefeflocken kurz mitroesten. Den Topf vom Herd nehmen. 100 g Wasser und die Tomaten dazugeben und mit dem Schneidestab des Handmixers puerieren. Den Rotwein, den Bruehwuerfel, die Butter und alle Kraeuter hinzufuegen, ebenso die geschaelte durchgepresste Knoblauchzehe. Die Suppe erwaermen aber nicht kochen! Mit dem Selleriesalz und dem Picata pikant abschmecken. Die Zucchini oder das Gurkenstueck waschen und in Streifen schneiden. Die Suppe in die Teller fuellen, die Zucchini- oder Gurkenstreifen darueber verteilen und auf jede Portion 1 Essloeffel Schlagsahne setzen. Portionen: 4 ** From: oedp.kv-nok@natbox.zer.sub.org Date: Sat, 11 Dec 1993 21:50:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Michael Temeschinko Roseggerstr. 10 74722 Buchen Stichworte: Suppen, Vollwertkost, Vegetarisch, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8193 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7087 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4261 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |