Rezept Andalusische Muscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Andalusische Muscheln

Andalusische Muscheln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17341
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12302 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Miesmuscheln
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
1 El. Butter
1 l Wasser
250 ml Weisswein
1/2  Zitrone
1  Lorbeerblatt
1/2 Tl. Pfefferkoerner
1  Nelke
1  Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Andalusische Muscheln:

Rezept - Andalusische Muscheln
Die Muscheln unter kaltem fliessenden Wasser waschen, den Bart entfernen und geoeffnete wegwerfen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schaelen und wuerfeln bzw. hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anduensten. Mit Wasser, Wein und Zitronensaft aufgiessen, Lorbeerblatt, Pfefferkoerner, Nelke und die gewaschene Petersilie zufuegen, dann zum Kochen bringen. Die Muscheln zugeben und 15 Minuten kochen, bis alle Schalen geoeffnet sind, mit einem Schaumloeffel herausheben. Geschlossene aussortieren und wegwerfen. Die Muscheln mit dem Sud und Weissbrot servieren. * Quelle: Kochen mit Knoblauch gepostet von Peter Kuemmel Stichworte: Weichtier, Muschel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82667 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15062 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 6993 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |