Rezept Ananassauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananassauce

Ananassauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11037
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10171 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ananas
1/2  Zitrone
2 El. Honig
1  Msp. Muskat
1  Stueck Zimtrinde
1/2 Tl. Salz
2  Chilischoten
1/8 l Wasser
1/8 l Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Ananassauce:

Rezept - Ananassauce
Eine Ananas kleinschneiden. Eine Tasse Fruchtfleisch zurueckbehalten. Den Rest mit Zitrone, Honig, Muskat und Zimtrinde, Salz und den beiden entkernten und feingehackten Chilischoten in einen Topf geben und mit Wasser und Weisswein 30 min. kochen. Die Sauce bis auf ein Drittel reduzieren. Anschliessend im Mixer puerieren, Fruchtstuecke zugeben und warm servieren. Passt zu Fisch- und Fleischgerichten. * Quelle: Illustrierte Wochenzeitung (IWZ) Nr. 2 vom 14. Januar 1995, Seite 33 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 23 Jan 95 Stichworte: Sauce, Fisch, Fleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 16973 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 10718 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 8520 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |