Rezept Ananaskrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananaskrapfen

Ananaskrapfen

Kategorie - Indien, Gebaeck, Ananas Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28947
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4730 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Ananaskrapfen:

Rezept - Ananaskrapfen
1 reife Ananas (ca. 800 g) 250 ml Milch 150 g Mehl 1/2 ts Backpulver 1 ts Zimt 1 ts Kardamom 500 g Ghee oder Butterschmalz 2 tb Puderzucker 2 tb Kokosraspel 1. Ananas schaelen, den holzigen Strunk entfernen und in Ringe oder Stuecke schneiden. Die Milch lauwarm werden lassen. 2. Mehl, Backpulver, Zimt, und Kardamom in einer Schuessel vermischen. Lauwarme Milch hinzufuegen und alles zu einem dickfluessigen Teig verruehren. 3. Ghee oder Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen, Ananasstuecke durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und portionsweise im heissen Fett rundherum goldbraun ausbacken. 4. Die Krapfen herausheben, auf Kuechenpapier kurz abtropfen lassen, mit Puderzucker und Kokosraspeln bestreuen und warm servieren. *TIP* Statt mit Ananas koennen die Krapfen auch mit anderem Obst zubereitet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 32955 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6693 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Preiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonenPreiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonen
Nudelgerichte tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern entlasten auch die Haushaltskasse.
Thema 6829 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |