Rezept Ananasgratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananasgratin

Ananasgratin

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8283 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Geschlagener Strudelteig !
Die wichtigste Voraussetzung für Strudelteig ist, dass er gut durchgeknetet wird. Schlagen Sie ihn 50 mal auf ein bemehltes Brett. Am besten, Sie wellen den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  frische Ananas (ca. 2 kg),
2 El. Kirschwasser
4  Eigelb
50 g Zucker
300 ml Milch
1  Stange Vanille
- - evtl. Kiwis zum Garnieren.
Zubereitung des Kochrezept Ananasgratin:

Rezept - Ananasgratin
Ananas laengs vierteln, den harten Strunk herausschneiden, dick schaelen, in Stuecke schneiden. Ananasstuecke in eine Gratin- oder Auflaufform geben. Eigelb und Zucker mit dem Handruehrgeraet ruehren, bis die Masse hell ist. Milch und aufgeschlitzte Vanilleschote aufkochen, unter staendigem Ruehren mit dem Handruehrgeraet langsam in die Eimasse giessen, dann alles in den Topf zurueckgeben und unter staendigem Ruehren bis kurz vor den Kochpunkt bringen. Vanilleschote herausnehmen, die Creme ueber die Ananas giessen, im vorgeheizten Backofen (225-250°) oder unter der Grillbeheizung in ca. 4 Minuten gratinieren. Das Gratin sollte ganz leicht Farbe annehmen. 2-3 Kiwis schaelen, in Scheiben schneiden und das heisse Gratin damit garnieren. Tip: Man kann die Creme 2-3 Stunden im voraus zubereiten, im Kuehlschrank aufbewahren, dann ueber die Ananas geben und erst kurz vor dem Servieren gratinieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 8107 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9548 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Essen für Kinder - Gemüse hübsch verstecktEssen für Kinder - Gemüse hübsch versteckt
Gemüse ist gesund, enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Trotzdem lehnen einige Gemüse ab, vor allem Kinder begegnen ihm skeptisch. Hier gibt es einige Tipps, wie man sich und andere überlisten kann.
Thema 9095 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |