Rezept Ananasbowle (Alkoholfrei)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananasbowle (Alkoholfrei)

Ananasbowle (Alkoholfrei)

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8580
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ananas
2  Zitronen
2  Flaschen Apfelsaft
1  Flasche Traubensaft
1  Flaschen Mineralwasser; evtl. das Doppelte
Zubereitung des Kochrezept Ananasbowle (Alkoholfrei):

Rezept - Ananasbowle (Alkoholfrei)
Ananas schaelen, in kleine Stuecke schneiden und in ein Bowlengefaess geben. Zitronen auspressen und den Saft mit einer Flasche Apfelsaft zu den Ananasstuecken geben. 2-3 Stunden kalt stellen. Apfel- und Traubensaft zugiessen und zuletzt Mineralwasser zugeben. * Quelle: Suedwest-Text - 29.05.94 Erfasst: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62 Stichworte: Getraenke, Kalt, Bowle, Alkoholfrei, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 48020 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4666 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11189 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |