Rezept Ananas Schnitzel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Schnitzel

Ananas-Schnitzel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21822
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14355 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  Kalbsschnitzel von je 150 g
- - (Tasche einschneiden lassen)
- - Salz
- - Pfeffer
8 klein. Scheiben Dosenananas
4 Scheib. frischer Gouda,
2 El. Mehl
1  Ei
2 El. Semmelbrösel
50 g Margarine
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Schnitzel:

Rezept - Ananas-Schnitzel
Schnitzel waschen, trocknen. Innen und außen salzen und pfeffern. Mit je zwei Scheiben Ananas und einer Scheibe Käse füllen. Mit einem Holzspiesschen feststecken. Erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und in Semmelbröseln wenden. Margarine in der Pfanne erhitzen. Fleisch auf beiden Seiten darin anbraten und in gut 10 Minuten garbraten. Vorsicht! Zu starke Hitze trocknet die Kalbsschnitzel aus. Unser Menüvorschlag: Tomatensaft als Vorspeise. Zu den Ananas-Schnitzeln Curryreis und Kopfsalat reichen Dessert: Vanillepudding mit Himbeersaft. Wenn Sie etwas trinken wollen, empfehlen wir einen frischen Rheinwein oder auch einen würzigen Wein aus Baden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12653 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9448 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11046 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |