Rezept Ananas Romanoff

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas Romanoff

Ananas Romanoff

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8582
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10438 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Mittelgrosse, reife Ananas
3 El. Puderzucker
3 El. Cointreau
3 El. Rum
200 g Suesse Sahne
3 El. Kirschwasser
- - Abger. Schale einer Orange
Zubereitung des Kochrezept Ananas Romanoff:

Rezept - Ananas Romanoff
Das obere Ende der Ananas abschneiden und beiseite legen. Mit einem scharfen Messer an der Innenwand der Schale entlang schneiden (ca. 1 cm Fruchtfleisch an der Schale lassen). Dabei vorsichtig vorgehen, so dass die Schale nicht verletzt wird. Die Ananas am unteren Ende (in ca. 2-3 cm Hoehe) an 2 Stellen mit der Messerspitze einstechen und das Fruchtfleisch von unter loesen, so dass es sich in einem Stueck herausnehmen laesst. Dazu das Messer durch die Schlitze schieben (aufpassen, dass diese nicht groesser werden) und vorsichtig nach rechts und links bewegen. Darauf achten, dass die Schale nicht verletzt wird. Das Fruchtfleisch in 8-12 Scheiben schneiden, aus jeder Scheibe den harten Kern heraustrennen, dann die Ringe in gleichmaessige Stuecke schneiden. Die Stuecke in Puderzucker wenden, in eine Schuessel geben und eine Mischung aus Cointreau und Rum darueber giessen. Fruechte und Schale im Kuehlschrank durchkuehlen. Eine Stunde vor dem Servieren die Sahne schlagen und mit Kirschwasser abschmecken. Die Sahne ueber die Ananasstuecke geben, und wenden, bis sie ganz mit Sahne bedeckt sind. Eventuell noch mit etwas Puderzucker abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Ananas-Sahne-Mischung in die Schale fuellen, mit der abgeriebenen Orangenschale garnieren und den oberen Teil wieder aufsetzen. * Benannt wurde dieses Dessert nach den Romanoffs, der Zarenfamilie, die bis 1917 ueber Russland herrschte. Menge: 4 Portionen ** From: Peter_Mackert@p7.f410.n2476.z2.schiele-ct.de Date: Sun, 06 Mar 1994 10:38:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Desserts, Gourmet, Ananas

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4794 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9477 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13278 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |