Rezept Ananas Pfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Pfannkuchen

Ananas-Pfannkuchen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23611
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8540 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 El. Rosinen
1 El. Rum
1 Dos. (140g) Ananas
- - davon 2 Scheiben würfeln
2  Eier
50 g Mehl
6 El. Milch
1  Msp. Salz
1/2 Tl. Zitronenschale, abgerieben
30 g Margarine
200 g Magerquark
1  Eigelb
30 g Zucker
1 El. Dosenmilch 7,5% Fett
100 g Erd- o. Himbeermarmelade am 17.09.98
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Pfannkuchen:

Rezept - Ananas-Pfannkuchen
Rosinen mit Rum betraeufeln, Ananas abtropfen lassen. Die naechsten 5 Zutaten verquirlen. Nach 30 Min. in der Margarine zwei Pfannkuchen daraus backen. Quark mit Eigelb, Zucker, Dosenmilch, Rosinen und Ananaswuerfel verruehren. Pfannkuchen damit fuellen, zusammenklappen. Je eine Ananasscheibe darauflegen. Marmelade mit etwas Ananassaft zu saemiger Sause ruehren und darueberziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 5003 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 46023 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16591 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |