Rezept Ananas Marzipankuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Marzipankuchen

Ananas-Marzipankuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28519
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11460 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Zuckerarmes Rhabarberkompott !
Für Rhabarberkompott braucht man weniger Zucker, wenn man etliche Erdbeeren und eine Prise Salz mitkocht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Marzipan-Rohmasse
175 g Butter oder Margarine
175 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
3  Eier
300 g Weizenmehl
2 Tl. Backpulver (gestrichen)
200 g Ananasstücke
150 g Zartbitter-Kuvertüre
- - Ananasstücke
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Marzipankuchen:

Rezept - Ananas-Marzipankuchen
Marzipan-Rohmasse und Butter oder Margarine zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier hinzugeben. Weizenmehl und Backpulver zusammensieben und eßlöffelweise unterrühren. Zuletzt Ananasstücke, in kleine Stücke geschnitten unterrühren. Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175-200°C 60-70 Minuten backen. Für den Guß Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den erkalteten Kuchen damit überziehen. Nach Belieben mit Ananasstücken garnieren. :Fingerprint: 20669275,143392866,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 15319 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5617 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5412 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |